Therapie in Trance – Buchempfehlung

Therapie in Trance. NLP und die Struktur hypnotischer Kommunikation (Konzepte der Humanwissenschaften) Taschenbuch – Januar 2007 – von John Grinder (Autor), Richard Bandler (Autor), Sabine Behrens (Übersetzer).

Die beiden Autoren – Schüler des mittlerweile schon legendären Milton H. Erickson – geben in diesem Buch eine umfassende praktische Einführung in die Möglichkeiten, eine Therapie in Trance durchzuführen. Anhand von Übungen, die jeweils detailliert erläutert werden, wird dem Leser die Möglichkeit geboten, sich seiner eigenen hypnotischen Fähigkeiten bewusst zu werden und sie sinnvoll weiterzuentwickeln. Eine Fülle von Fallbeispielen und ausführlich kommentierte praktische Demonstrationen umreißen die Vielfalt der therapeutischen Situationen, in denen Hypnose erfolgversprechend eingesetzt werden kann.

Auszug aus dem Buch:

Das Wort Hypnose ruft meistens heftige Stellungnahme hervor, positive aber auch negative. Für viele ist Hypnose ein reiner Schwindel oder aber eine Methode, Menschen zu manipulieren. Andere glauben wiederum, Hypnose sei ein Allheilmittel. Und dann gibt es Menschen, die meinen, Hypnose wäre so gefährlich, dass man am besten einen großen Bogen darum macht. Seit Jahrhunderten sind Trance- Erfahrungen in den unterschiedlichsten Erscheinungsformen ein bekanntes Phänomen. Oftmals umgibt sie ein Mythos von Magie. In diesem Buch wird aufgezeigt, dass das vermeintlich „Magische“ an der Hypnose nur eine ganz bestimmte Vorgehensweise ist.

Immer, wenn John Grinder und Richard Bandler gemeinsam ein Hypnoseseminar leiten, sagt irgendwann einer von beiden: „Eigentlich ist jede Kommunikation Hypnose“, und der andere antwortet: “Da muss ich widersprechen. Nichts ist Hypnose – so etwas wie Hypnose gibt es gar nicht.“ Beide sagen in einem gewissen Sinn dasselbe, und jeder von ihnen hat recht.

Wenn Sie sich mit Hilfe dieses Buches hypnotisch Fähigkeiten erarbeiten wollen, ist es am sinnvollsten, wenn sie sich die Zeit nehmen, jeden einzelnen der angeführten Lernschritte selbst zu üben. So bauen Sie Ihr können systematisch auf. Wem diese Übungen zu umfangreich sind, kann sie auch in kleinere Schritte unterteilen.

Sollten Sie dieses Buch zur Unterhaltung oder aus reiner Neugier lesen – genießen Sie es. Grinders und Bandlers Unterricht ist weit interessanter als die meisten Darbietungen irgendwelcher Komiker.

Dieses Buch können Sie bei Amazon kaufen.

Therapie in Trance - Buchempfehlung