Abnehmen mit Hypnose

Abnehmen mit Hypnose unterstützt Sie beim Umsetzungsproblem

 

 

 

Mit einer gesunden Lebensweise kann jeder abnehmen, ohne Diät und ohne hungern zu müssen. Auch Jutta könnte das, wenn es da nicht das Umsetzungsproblem gäbe. Abnehmen mit Hypnose ist deshalb möglich, weil ich mit meinen Klienten am Umsetzungsproblem arbeite.

Das Phänomen

Es ist ein Phänomen: Jeder der abnehmen möchte, weiß wie Abnehmen funktioniert. Allerdings bereitet die Umsetzung einer gesunden Ernährungsweise abnehmwilligen Menschen oftmals große Schwierigkeiten. Vielen ist es scheinbar unmöglich ihre liebgewonnenen Gewohnheiten zu verändern, auch wenn Abnehmen ihr größter Wunsch ist. Geht es Ihnen auch so?

Warum ist das eigentlich so?

90 Prozent von dem, was wir täglich machen, wird von unserem Gehirn ganz ohne unser Zutun erledigt. Das Gehirn arbeitet zu 90 Prozent sozusagen im Modus „Autopilot“. Das gilt insbesondere auch für unser Essverhalten. Wenn es um das Thema Abnehmen, also um die Ernährung geht, scheinen Menschen ihren Autopiloten-Modus nicht auf manuelle Steuerung umschalten zu können. Auch selbst dann nicht, wenn sie es bewusst mit großer Anstrengung versuchen. Ihnen ist weder ihr vorhandenes Wissen über gesunde Ernährung nützlich. (Abnehmwillige Menschen sind meistens Ernährungsexperten.) Noch hilft ihnen ihr Wille dabei. (Abnehmen ist ein Projekt, mit dem sich viele Menschen oftmals zwanzig oder dreißig Jahre lang befassen können, ohne dabei wirklich erfolgreich zu sein. Das setzt einen starken Willen voraus, oder nicht?)

Gesund leben macht nicht nur schlank

Gesund leben macht nicht nur schlank. Eine gesunde Lebensweise lässt Sie auch schlank bleiben. Aber das wissen Sie ja bereits, nicht wahr? Die meisten Menschen, die abnehmen möchten wissen ganz genau, was sie tun müssten. Sie wissen auch, was sie besser nicht tun sollten. Wie bereits erwähnt, ist ihnen ihr Wissen allerdings nicht dabei behilflich endlich abzunehmen. Der Grund warum die meisten Abnehmprojekte scheitern, liegt an einem fatalen Fehler, den Abnemwillige noch immer machen: Sie kümmern sich nicht um ihren Abnehmverhinderer. Das ist derjenige, der sie daran hindert, ihr Wissen über nachhaltiges Abnehmen auch umzusetzen. Man könnte auch sagen, sie versäumen es, sich (1) die Frage zu stellen: “Was genau hindert mich eigentlich daran, das zu tun, was ich tun müsste, um abzunehmen?“ Und (2) nach einer Antwort auf diese Frage zu suchen. In meinem Hypnose-Coaching werden wir genau dieser Frage nachgehen und eine Lösung erarbeiten, die Ihren „Abnehmverhinderer“ vertreiben wird.

Abnehmen mit Hypnose

Auf der bewussten Ebene scheint Abnehmen für die meisten abnehmwilligen Menschen nicht möglich zu sein. Wäre dies nicht so, würden sie es ja tun. Meine Klienten, die ich beim Abnehmen unterstütze, haben bewusst bereits sehr viel ausprobiert. In der Regel ohne Erfolg. Wenn Abnehmen auf der bewussten Ebene nicht möglich ist, wäre es hilfreich sich mit den unbewussten Prozessen zu befassen. Trance ist das ideale Werkzeug dafür, denn sie ist sozusagen der Türöffner zum Unbewussten. In der Abnehm-Hypnose bekommen wir einen Zugang zum Unbewussten und können die Prozesse und Programme, die uns in unserem Verhalten einschränken, verändern. (Wir erinnern uns, Abnehmen wird über das Essverhalten gesteuert.)

Fassen wir zusammen:

  1. Beim Abnehmen haben wir kein Wissensproblem, sondern ein Umsetzungsproblem.
  2. Beim Abnehmen mit Hypnose befassen wir uns mit dem Umsetzungsproblem, also mit dem Abnehmverhinderer.

Wann befassen Sie sich mit Ihrem?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.